Praxis für Psychologische Beratung Bernd Uhde
  Beratung bei Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte und sonstiger Zwecke außerhalb der Heilkunde  

 


 

Arbeit mit „Inneren Bildern”

                                                 


 

     


 

Die so genannten „Inneren Bilder” des Menschen, zum Ausdruck kommend u.a. in Träumen und Tagtraumverfahren, sind ein Spiegel der äußeren Realität, die sich in einem langen Evolutionsprozeß, mittels der Bildersprache in unsere Psyche einprägte.


 

Das Phänomen der Entstehung von Bildern ist ein spontaner, der Psyche innewohnender Vorgang. Das Denken in Analogien und Entsprechungen (Symbolen) ist eine der elementarsten Funktionen unseres Gehirns.


 

Träume begleiten uns ein Leben lang; viel zu häufig wird das Potential, das der Arbeit mit Träumen innewohnt vernachlässigt. Träume bieten uns einen unverfälschten Einblick in unser Wesen. Mittels unterschiedlicher „Werkzeuge“ der Traumarbeit können die Träume erschlossen werden.                     


 

     


 

Ein zentraler Aspekt dieses Angebots-Bereiches ist die

Arbeit mit Träumen.

Dabei geht es sowohl darum, das Phänomen Traum kennen zu lernen als auch das Träumen / die Träume als eine Quelle der Selbsterfahrung und Hilfsmittel zur Problembewältigung nutzbar zu machen.


 

     


 

Mittels

Tagtraumverfahren

ist es möglich an Konflikten zu arbeiten, die sich einer Bewältigung über das rationale Alltagsbewusstsein eher verschließen.


 

     


 

Weitere Möglichkeiten / Angebote zur Arbeit mit Inneren Bildern stehen zur Auswahl:

         Phantasiereisen, Imaginationen, Kreatives Visualisieren, „Innere Landschaft“

         Tiefenentspannung

          Arbeit mit Märchen und Mythen.